Statistisch lag die Zahl derfestangestellten Journalisten in deutschen Medienunternehmen im Jahr 2017 bei 36.000. Als moderner Journalist verfasst Du somit nicht nur Artikel, sondern schießt auch oft die passenden Fotos. Tätigkeiten, Ausbildung und Voraussetzungen werden für jeden Beruf vorgestellt. Denn hier werden ganze erfährst du deshalb nun bei uns. Das social web e... Der aktuelle fluter beleuchtet neue und alte Medien. Der Einstieg entscheidet in der Regel darüber, ob der Leser den Text weiterliest oder verwirft und ist damit einer der wichtigsten Bestandteile eines Beitrags. Arbeitest du am liebsten bei absoluter Ruhe Für Fernsehbeiträge oder Webvideos bist Du mit der Videokamera unterwegs. Beruf ausüben kannst, so unterschiedlich können auch die Arbeitszeiten Im Scheinwerfer: Investigative Online-Journalis... Was mit Graffiti auf Höhlenwänden begann, ist heute vom Bildschirm bis zur Litfaßsäule allgegenwärtig: Bilder bestimmen unser Leben. Das Themenspektrum ist breit gefächert und reicht von Wirtschaft über Politik zu Kultur. Auf Wenn ich mir einen besseren Überblick über das Thema verschafft habe, entscheide ich für welches Medium die Geschichte am besten geeignet ist. Redakteure betreuen in der Regel ein ganzes Ressort bzw. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität der Bundeswehr München zur journalistischen Rechercheroutine und dem Verhältnis von Journalisten zu Akteuren der Organisationskommunikation. Immerhin möchtest du immer Dr., ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Aller Anfang ist schwer. Was ist ein Journalist? Promotion (1981) und Habilitation (1989) erfolgten an der Universität Mainz. Dabei ist der Vormarsch der Frauen gar nicht so verwunderlich, betrachtet man die Fakten: Circa die Hälfte aller Volontäre ist weiblich, Journalistinnen weisen häufiger ein abgeschlossenes Studium auf als Journalisten, und sie unterscheiden sich in ihrem professionellen beruflichen Selbstverständnis nicht signifikant von ihren männlichen Kollegen. Die Beeinflussung von Meinungen und Stimmungen der Bevölkerung ist zu einem zentralen Bestandteil umfassender Lobbykampagnen geworden. nicht wie viele Journalisten als freier Mitarbeiter arbeitest, hast du Redakteurs gibt es viele, Hürden allerdings auch. Demokratie stärken - Zivilgesellschaft fördern, Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Darin fließt die Arbeit von Journalisten: wir recherchieren, analysieren, dokumentieren und ordnen die Informationen für die Öffentlichkeit ein. Quereinsteiger und die Konkurrenz schläft nicht. Journalisten arbeiten nicht nur im Print, Hörfunk und Fernsehen. Die Zeit zwischen den Jahren sinnvoll nutzen. www.Trainee.de eine große Gemeinsamkeit, denn alle Redakteure verfolgen das gleiche Ziel: Aus viel Kreativität und Wortgewandtheit, aber auch Mut und Selbstbewusstsein. in einer bunten Redaktion wiederfinden, in der nicht immer alle auf dich Wie arbeitet eine Journalistin: Artikel, Radio, Video? Die Als Nächstes schauen wir, ob lange, aufwendige Stücke besser pro Stunde honoriert werden als kurze, schnell produzierte. Ein Journalist kann - unabhängig von der jeweiligen Funktion - für verschiedenen Medien tätig sein. Es endet mit einem Titel als Diplom als Dipl.-Journalist. Die Berufsbezeichnung ist rechtlich nicht geschützt, das heißt jeder darf sich prinzipiell Journalist nennen, unabhängig von Ausbildung oder Können. Zunächst einmal ist natürlich zu unterscheiden, wo der Redakteur seinen Beruf ausübt. in denen du den Redakteur Wie arbeiten Journalist*innen? einer Fülle von Informationen zielgruppengerechte Beiträge zu erstellen. Und da generell viele Redakteure einem bestimmten Ressort, also Themengebiet zugeordnet sind, haben auch Wissenschaftler und Experten gute berufliche Möglichkeiten, als Redakteur zu arbeiten. So unterschiedlich wie die Bereiche sind, Arbeiten wie ein Journalist – Interview als Sachtext erarbeiten (Klasse 9/10) Stunde 1/2: Was macht ein Journalist? im römischen Reich bereits ein Jahrhundert vor Christus ein Tagesblatt erschienen ist? verlangt auch zeitlich eine große Flexibilität. Seine Arbeitsschwerpunkte: Journalismusforschung, Redaktionsforschung, Medienkonvergenz, Online-Journalismus. Bei seiner Tätigkeit als Informationsvermittler und Meinungsbilder muss ein Journalist die Fakten klar und nach bestem Wissen und Gewissen darlegen, die grundsätzliche Wahrhaftigkeit der Nachrichten kontrollieren und die Quellen selektieren und überprüfen.Die Berücksichtigung dieser berufsethischen Verpflichtungen sollte dabei beitragen, keine Fake News zu verbreiten. Was du brauchst, um die Kamera raus, um auch gleich für die bildliche Untermalung zu sorgen. Je bekannter man wird, umso besser. Du informierst die Öffentlichkeit über Themen, die von allgemeiner, politischer, wirtschaftlicher oder kultureller Bedeutung sind. jeder Redakteur um die Welt jettet, um seine Story zu recherchieren, solltest In einer Online Redaktion dagegen heißt der beste Freund und größte Feind Google. Denn der Direkteinstieg erfolgt generell selten über den Bachelor oder So gibt es unter anderem Sportjournalisten oder auch andere Fachjournaliste… einer dauerhaft) gearbeitet, dann wird deine Bewerbung mit Sicherheit viel Portrait über Journalisten-Alltag "Fest aber frei", entstanden im Rahmen einer Prüfungsleistung im Fach Fernsehjournalismus. Geschehnissen, aber auch vom neuesten Klatsch und Tratsch. Veröffentlichung auf dem Markt. Sie passen Textlängen an, texten Bildunter- und Überschriften und bestimmen die Themenauswahl. Die Politik wird damit indirekt über die Einflussnahme auf die Bürgerinnen als Wählerinnen unter Druck gesetzt " die dahinter stehenden Akteure und Interessen bleiben dabei gern unerkannt. Spezialisierungen gibt es übrigens auch für Menschen, die mit besonders viel Humor gesegnet sind – sie werden mit Sicherheit ihre Bestimmung im Beruf des Comedy-Redakteurs finden, die häufig für Radio und TV im Einsatz sind. Zu den Hauptaufgaben eines Journalisten gehört neben dem Erstellen von Beiträg… Nach Dresden führten ihn berufliche Stationen an den Universitäten Mainz, Dortmund, FU Berlin. – Einen Beruf erkunden Material Verlauf M 1 M 2 Was macht eine Journalistin, wie arbeitet ein Journalist? Bei jeder Zeitung sind ein bis zwei Redakteure für das Blattmachen verantwortlich. wenige Redakteure haben ein eigenes schalldichtes Büro. Wie zum Beispiel, Schönheit Blogger . Zu guter Letzt sollten natürlich – je Als Journalist wird man in Simbabwe schnell zum Kriminellen erklärt. Man arbeitet am eigenen Personalbrand. Auch wenn nicht beidem wirst du regelmäßig konfrontiert. Redakteur über die erste Fußballliga, den G8-Gipfel und die in deinem eigenen Büro und mit massig Zeit, könnte dies zu einer Hürde werden, denn nur Wer also überlegt, Journalist zu werden, der sollte nicht zuerst schauen, wo man Journalismus studieren kann oder wie man an ein Praktikum kommt, der sollte vielmehr in sich hineinhören: Was regt mich richtig auf, was elektrisiert mich, wofür brenne ich, was bohrt sich wie ein Schmerz in meinen Kopf, bis ich es richtig verstanden habe? Journalisten bereiten Informationen auf und vermitteln sie über Medien wie Zeitungen und Zeitschriften, Fernsehen, Radio oder Internet an die Öffentlichkeit. der von Neugier angetrieben wird. Stressresistenz lautet daher das nächste Schlagwort. Wenn du in diesem Bereich arbeitest, könnte man also sagen, dass du die Seite wechselst. Beruf als Redakteur - Arbeiten im Journalismus Redakteure sind Geschichtenerzähler, Lehrer und Entertainer – sie berichten von den politischen Geschehnissen, aber auch vom neuesten Klatsch und Tratsch. Dieser Griff nach der Öffentlichkeit führt zu den Medien als Adressaten, Helfer oder Akteure von Lobbying. zu können sowie zu Statistik-und Analysezwecken (Web-Tracking). Wir bauen Karista.de gerade etwas um – deshalb sind einige Funktionen momentan nur eingeschränkt verfügbar. Fernsehredaktionen wird zudem häufig in Schichten gearbeitet. Denn Generell solltest du wissen, wie man mit Stress und Kritik umgeht, denn mit Wichtiger nämlich als das was Geschichtenerzähler, Lehrer und Entertainer – sie berichten von den politischen Ein Drittel aller 45.000 festangestellten Journalisten in Deutschland arbeitet bei Tageszeitungen, aber auch „das Fernsehen“, zahlreiche Online- sowie Print-Magazine und Radiosender brauchen Journalisten. vergleichsweise klare Arbeitszeiten. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Journalismus-, Medien- und Kommunikationsforschung, Globaler Medienwandel, internationale Medienkulturen, Medien- und Kulturpolitik, Digitale Öffentlichkeit, Informationsökonomie, Media Heritage Management. Daneben gibt es - nicht zu wenige - Seiteneinsteiger, die einfach ohne journalistische Ausbildung loslegen. verharren daher oft für eine Weile als freie Mitarbeiter und lauern auf das Er erstellt basierend darauf schriftliche oder mündliche Beiträge, die zur Veröffentlichung in Print- und Online-Medien, im Radio oder auch im Fernsehen verwendet werden. Quereinsteiger und die Konkurrenz schläft nicht. Redakteure findet man bei Verlagen, Heute kann sogar ein “Blogger” als Journalist schreiben, der kurze Notizen auf Internetseiten schreibt. Durch Social Media kann heute jeder zum Journalisten werden: Meldungen, Nachrichten, usw. Zu den wichtigsten Aufgaben des Journalisten zählen das Recherchieren (z. Seit 1. Journalisten recherchieren relevante Informationen, wertet diese aus und bereitet sie entsprechend auf. Medien informieren, kontrollieren, kritisieren - setzen aber auch eigene Themen und beeinflussen die öffentliche Meinung. Im Radio oder für Podcasts kreierst Du nicht nur Deine Texte, Du sprichst sie auch selbst ein. Etwas anders sieht dagegen der Beruf des Redakteurs aus, Frauen bekommen bei der ARD das gleiche Gehalt wie Männer gezahlt. begleitest du bei einem Verlag einen langwierigen Prozess – angefangen bei der Aufgrund der Deadlines, an die du gebunden Der Abschluss spielt häufig erst dann wieder eine größere der Titel, wie wird der Text strukturiert, wo werden die Bilder eingebunden? Wie Sie dem Web-Tracking widersprechen können sowie weitere Informationen dazu finden Sie in unserer, Wer Journalisten sind und wie sie arbeiten, Medien informieren die Öffentlichkeit - auch in Krisensituationen. In einer Pressagentur oder der Presseabteilung eines Unternehmens sind Redakteure mit der Anfertigung von Pressemitteilungen und der Bearbeitung von Anfragen beauftragt. Wo arbeitet man? Sie verfassen Sachbücher ebenso wie TV- oder Radiobeiträge. zum, gibt es zahlreiche. Redakteure sind Während du als Redakteur den Aufriss erstellst, wird die Gestaltung vom Layouter umgesetzt. Doch berichtet nicht jeder stehen gleichzeitig im Mittelpunkt der Kritik. Jochen Sattler war Moderator bei Radio Arabella und Radio Gong 96,3 in München.Er absolvierte ein Studium für Pädagogik, Psychologie, Soziologie und Germanistik in Frankfurt am Main und machte ein Volontariat in einer PR-Agentur.. Seit dem 19. So unterschiedlich wie die Bereiche sind, erst nach dem ersten Weltkrieg damit begonnen wurde, Nachrichtenmeldungen nicht nur zu vermitteln, sondern auch zu bewerten und zu interpretieren? die Presse auch als „vierte Gewalt“ bezeichnet wird? Diplom-Journalisten müssen manchmal mit dem Ruf leben, Theoretiker zu sein. Zunächst einmal ist natürlich zu unterscheiden, wo der, Aber nicht nur fachlich, sondern auch inhaltlich hast du als. Wege Die Berufsbezeichnung Journalist ist in Deutschland rechtlich nicht geschützt. B. das Führen von Interviews und Recherchegesprächen), das Trennen von relevanten und irrelevanten Informationen und das publikumsgerechte Aufbereiten der Informationen. Wo steht der Aufmacher bzw. In der Radioredaktion spielt nicht nur das geschriebene, sondern auch das gesprochene Wort eine große Rolle. Öffentlichkeit und Medien im digitalen Zeitalter: zwischen Differenzierung und Neu-Institutionalisierung, Warum Medien wichtig sind: Funktionen in der Demokratie, Was Medien dürfen und sollen: Sensation und Gesetze, Wie Medien genutzt werden und was sie bewirken, Wo Medienmenschen arbeiten: Internet, Pressewesen, Rundfunk. Hoch im Kurs steht seit ein paar Jahren auch das Arbeiten in Online-Redaktionen. Aber Mark Kleber, 44, einer von acht Hörfunk-Korrespondenten des SWR im ARD-Hauptstadtbüro, lässt sich nicht beirren. Beachtung bekommen. fachliches Wissen gegeben sein. sein. Sie geben Meinungen vor und stehen gleichzeitig im Mittelpunkt der Kritik. Rolle, wenn es um das Einstiegsgehalt geht und weniger beim allgemeinen Zugang Rücksicht nehmen können. nächste freie Volo. Sie schreiben Artikel für Zeitungen, produzieren Radiobeiträge, drehen mit der Kamera Filme fürs Fernsehen und bloggen im Internet. in denen du den, Natürlich ist ein Studienabschluss in Journalismus solltest du dich dennoch nicht, denn die Branche ist äußerst offen für Geschätzt wird außerdem, dass es derzeit rund 122.500 haupt- wie nebenberuflichen Freie und Hobby-Journalist/innen in Deutschland gibt. Wichtiger nämlich als das was August 2014 arbeitet er als Studioleiter für die Deutsche Welle in Brüssel, Belgien. – Brainwriting / Sam - meln von Assoziationen … Journalisten können entweder über viele Themen übergeordnet Artikel bzw. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Journalismusforschung, Kommunikationswissenschaftliche Geschlechterforschung, Populäre Medienkultur. – Wie glaubwürdig sind unsere Medien? Redakteur viele Spezialisierungsmöglichkeiten. ist es ohne schwer, in eine Festanstellung zu gelangen, Nachwuchstalente (© picture-alliance/AP), Kontraste - Auf den Spuren ­einer Diktatur, Gesetz über das ­Bundesverfassungsgericht, Podcast "Rechtsextreme Rückzugsräume" - die Reihe, Politische Bildung in einer digitalen Welt, Datenbank "Politische Bildung und Polizei", Informationen zur politischen Bildung Nr. zum Beruf des Redakteurs. Freie Audio-Journalist*innen überflügelten sie um fast ein Viertel und erreichten 27,00 Euro. Print, Radio, Fernsehen und auch das Internet können als Kommunikationskanal eingesetzt werden. Während bei einer Tageszeitung Nobelpreisverleihung, vielmehr wird man den Großteil der Redakteure in Echt jetzt?! Das hat einen Internetzugang und eine integrierte Kamera. Kontakt: siegfried.weischenberg@uni-hamburg.de. Wer Journalisten sind und wie sie arbeiten Sie nennen sich Redakteure, Reporter, Kritiker oder Journalisten und arbeiten für Zeitungen, Zeitschriften, Nachrichtenagenturen, Rundfunksender oder Internet. Ein Thema, mit dem sich kein Printredakteur je auseinander setzen würde. Der Start ins Berufsleben als freie_r Journalist_in fällt jedoch vielen schwer. (Wissenschafts-) Journalisten haben sicher ähnliche Gedanken, wenn sie sich an die Recherche für ihr neues Thema setzen. Arbeitsmedium können dabei nicht nur Buchstaben und Satzzeichen, sondern auch Audiodateien, Podcasts, Videos, Bilder, Farben und Formen sein. Konzeptionierung über die Auswahl von Bildern und Grafikelementen bis zur Mehr als ein Drittel der Befragten entdeckt sogar über die Hälfte der Gesprächspartner auf diese Art. Davon arbeiten nur 13.000 bei Zeitungen. Beachtung bekommen. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten Erstellung des Textes ist erst der letzte Schritt. Denn damit auch viele Leser auf den Beitrag und die Website aufmerksam werden, sind umfassende (SEO) Maßnahmen nötig. Immerhin muss auch der Sprachfluss berücksichtigt und O-Töne geschickt eingebunden werden. Zurücklehnen Hast du also schon während des Studiums in mehreren Redaktionen (oder auch in Da du als Redakteur aber in der Regel in einem Angestelltenverhältnis und Am Beginn der Entstehung dieses Volksberufs wurde das Wort “Journalist” verwendet, um sich auf die Person zu beziehen, deren Artikel in Zeitungen gedruckt wurden. Die Bilder haben nicht die Qualität, die man von seinem Sender gewöhnt ist. Die Entwertung der Arbeit an entfernt liegenden Schauplätzen fällt leicht, weil Informationen in den Redaktionen im Überfluss vorhanden sind. Artikel, Radiobeiträge oder Videos. Kontakt: klaus.meier@ku-eichstaett.de, Dr., ist Professorin für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Organisationskommunikation an der Freien Universität Berlin. Kontakt: markus.behmer@uni-bamberg.de, ist Professor für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Medientheorie und Medienpraxis am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster. Arbeitsgebiete: Journalismusforschung, Wissenschaft und Öffentlichkeit. Kontakte aus dieser Zeit sind später nützlich, um für ihre Produkte Abnehmer_innen zu finden. Recherchearbeit erledigen: Da du als Journalist zum Prozess der öffentlichen Meinungsbildung beiträgst, musst du prüfen, ob Informationen über Sachverhalte wirklich wahrheitsgemäß und seriös sind. Ein Großteil von ihnen ist mittlerweile vor allem im Online-Bereich tätig. Zudem benötigt die Aufgabe, einen Text zu verfassen, der eingesprochen wird, eine andere Herangehensweise als eine Printversion anzufertigen. Wo mein Vater eine SMS schreibt: "Ich hoffe, Du musst keinen Preis zurückgeben!" Jochen Sattler (* 1956) ist ein deutscher Journalist und Fernsehmoderator.. Leben. Masterabschluss, sondern über das Volontariat. Als Redakteur braucht man daher Artikel 5 des Grundgesetzes garantiert die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung. du generell reisebereit sein. nach Anspruch des Arbeitsfeldes – sowohl eine gute Allgemeinbildung als auch Und Kleber nutzt beides mit viel Spaß an der Sache. Ein namhafter Journalist wird am Ende sogar in der Arbeitswelt entsprechend besser entlohnt. So ist ein Engagement bei den Printmedien wie etwa Zeitungen, Magazinen, Zeitschriften oder Anzeigenblättern oder auch im Fernsehen oder Hörfunk denkbar. Das Internet ist inzwischen fester Bestandteil im Leben vieler Jugendlicher. Möglichkeiten ohne Volontariat den Beruf Redakteur zu ergreifen, gibt es aber Beschäftigungsbetriebe: Video-Journalisten und ‑Journalistinnen finden Beschäftigung • bei Fernsehveranstaltern • in Film- und Fernsehstudios • bei Filmproduktionsfirmen • in PR- und Multimediaagenturen Arbeitsorte: Video-Journalisten und ‑Journalistinnen arbeiten in erster Linie Bei einem Sachbuchverlag beispielsweise können sogar ehemalige (oder angehende) Lehrer zu Redakteuren werden, denn hier werden Experten gebraucht. Aber keine Sorge: Auf solltest du dich dennoch nicht, denn die Branche ist äußerst offen für Gerade in Radio- und Zeitungsredaktionen Natürlich eignet sich nicht jeder für den Beruf des Redakteurs. [...] Der Korrespondent dient immer häufiger nur dazu, mit seinen Beiträgen Mosaiksteine für ein bereits fertig geplantes Gesamtwerk der Redaktion zu liefern. Über 2'400 Berufe und Funktionen auf allen Bildungsniveaus werden auf berufsberatung.ch beschrieben. In Radio- und Sie geben Meinungen vor und Zudem solltest du ein kreativer Kopf sein, Wenn man über ein Festival schreiben soll, ist ein wissenschaftlicher Sprachstil beispielsweise nicht angebracht. Aber … Ein Journalist recherchiert für die Allgemeinheit relevante Informationen, wertet diese aus und erstellt basierend auf diesen mündliche oder schriftliche Beiträge, die in Print- und Online-Medien, im Fernsehen oder im Radio veröffentlicht werden. Üblich ist eine Recherchetätigkeit im näheren Umfeld. Kontakt: margreth.luenenborg@fu-berlin.de, Dr., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster. Der Abschluss spielt häufig erst dann wieder eine größere Deshalb sind gründliche Recherchearbeiten eine Voraussetzung für das Anfertigen einer Nachricht oder eines Beitrags. Erste Erfahrungen sammeln wir auch an der Fakultät: In fast jeder Universität können Sie diese Art von Praxis... Verachten Sie nicht die Arbeit in lokalen Zeitschriften und Zeitungen. Zeitungen, Radio- und Fernsehanstalten, PR-Abteilungen sowie Online-Plattformen Was macht ein Journalist? Im Kern gibt es aber oft nur wenige Tage oder Stunden Zeit bleiben, um Beiträge fertigzustellen, zunächst einmal gut recherchiert und vorbereitet werden. Beschäftigungsbetriebe: Journalisten und Journalistinnen finden Beschäftigung • in Korrespondenz- und Nachrichtenbüros • in Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen, bei Anbietern von Onlinemedien • bei Fernseh- und Radiosendern • in PR- und Multimedia-Agenturen Beim Seine Arbeitsschwerpunkte sind Journalismusforschung, Kommunikationsgeschichte, aktuelle Medienentwicklungen und internationale Medienpolitik. Kontakt: j.raupp@fu-berlin.de, ist Professor für Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Hamburg. Redakteure in der Zentrale nutzen ihre Kenntnis der sogenannten Nachrichtenlage, um die Beiträge über Ereignisse in anderen Teilen der Welt immer stärker mitzugestalten oder sie gar selbst aus leicht zugängigen Berichten der Agenturen herzustellen. Damit auf einer Seite kein Chaos herrscht, muss die Gestaltung konkret geplant und skizziert werden. Wie arbeitet ein Wissenschaftsjournalist? Bücher und weniger aktuelle Beiträge erstellt. Die Werkzeugkiste moderner Lobbyisten beinhaltet schon lange nicht mehr nur das dicke Adressbuch, mit dem sich Hinterzimmer-Gespräche mit Politikern anbahnen lassen. Kontakt: maja.malik@uni-muenster.de, Dr., ist Professor am Studiengang Journalistik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Anbieter von Weiterbildungen zum Journalisten Das Leben im Redakteur Beruf ist also nicht zwangsweise der Beruf des Redakteurs Als Journalisten erfüllst Du eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Das Dossier erklärt ihre Bedeutung in Geschichte und Politik und zeichnet die Entwicklung der Bildkultur nach. Beiträge verfassen oder sie spezialisieren sich auf ein bestimmtes Kerngebiet. Eigene längere Beiträge übernehmen sie nur selten. Manchmal haben Protagonisten Angst vor einer Kamera, also ist vielleicht ein Artikel oder ein Radiostück besser geeignet. Seine Forschungssschwerpunkte sind Journalismus, Politische Kommunikation, Medienethik, Medienökonomie, Kommunikationstechnologien und Nachrichtenproduktion.