Satzung über die Gebühren für die Benutzung des Monacensia-Literaturarchivs der Stadtbibliothek der Landeshauptstadt München (Monacensia-Gebührensatzung). Außerdem stehen Ihnen unsere Hinweise zur Datenverarbeitung als PDF zur Verfügung. Gebühren, die nach 6 Wochen noch nicht beglichen sind, werden ab einer Gesamtsumme von 5,00 € gemahnt. Schlagworte: Die Bayerische Staatsbibliothek in München gibt es seit mehr als 450 Jahren. Sperre bei offenen Gebühren Digitale Medien wie eBooks, ePaper, eMusik, eAudios und eVideos ausleihen und herunterladen. Stadtratsantrag (Aenderungsantrag) Gebühren der Münchner Stadtbibliothek. Original-Seite im RIS. Offene Gebühren begleichen Sie bitte innerhalb von 6 Wochen via E-Payment oder per Überweisung oder am Kassenautomaten im Erdgeschoss der Bibliothek (bar oder mit EC-Karte). In diesen Fällen wird das Gebührenkonto zusätzlich mit einer Mahngebühr von 5,00 € belastet. München Transparent - www.muenchen-transparent.de. Bitte melden Sie sich schnell persönlich, telefonisch unter 0711/216-91100 oder per E-Mail stadtbibliothek.gebuehren@stuttgart.de bei uns, um uns über den Verlust zu informieren. vom 13. Datenschutzeinstellungen. Personen, die in der Region München – (Planungsbezirk 14) - wohnen, arbeiten oder studieren, können in der Münchner Stadtbibliothek Medien entleihen. die Satzung über die Gebühren für die Benutzung des Monacensia – Literaturarchivs der Stadtbibliothek der Landeshauptstadt München (Monacensia – Gebührensatzung) vom 13.08.2002 (MüABl. Onleihe München. Die Bayerische Staatsbibliothek (BSB) in München ist die zentrale Landesbibliothek des Freistaates Bayern und eine der bedeutendsten Forschungsbibliotheken in Europa. Sie bietet einen Bestand von rund 10 Millionen Druckwerken. Anmeldung, Gebühren und Satzung Anmeldung. Um bei uns Mitglied zu werden, brauchen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.. Mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular erkennen Sie unsere Satzung an, die Sie hier als PDF nachlesen können. Hier können Sie individuell einstellen, welche Social-Media-Angebote und externen Webdienste Sie auf den Seiten von dortmund.de zulassen möchten. Wir werden mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.